Willkommen beim Schalksmühler Turnverein 1893 e.V.


 Coronavirus

STV Aktuell / 08.05.2020
Wir arbeiten an der Öffnung…


Liebe Sportlerinnen und Sportler des STV,

die Landesregierung hat mitgeteilt, dass ab kommenden Montag, 11.05.2020 die Sporthallen in NRW wieder geöffnet werden können.
Um jedoch die vorgeschriebenen Hygiene- und Infektionsschutzmaßnahmen in unserer Turnhalle umzusetzen und für jede Abteilung ein Konzept zu erstellen, brauchen wir noch einige Tage.

Daher ist der Sportbetrieb in der Jahnturhalle weiterhin untersagt!
Wir werden mit jedem Übungsleiter sprechen und das Konzept und die Regeln erläutern. Erst dann können wir in einen sicheren Sportbetrieb starten!
Wir bemühen uns um eine schnelle Lösung!
Auf dieser Seite erfahrt ihr, wann es in der Jahnturnhalle wieder losgeht.

 

Mit sportlichen Grüßen

Euer Vorstandsteam

 


 STV Aktuell / 04.05.2020

 

Hallo liebe Sportler des STV,
seit sieben Wochen ist der Sportbetrieb im Schalksmühler TV nun eingestellt.
Möglicherweise wird sich dies in naher Zukunft ändern und Vereinssport wird nach und nach erlaubt sein.

Ein Team von Verantwortlichen wird sich in den nächsten Tagen mit diesem Thema beschäftigen und planen, für welche unserer Abteilungen dies gelten kann und welche Maßnahmen und Vorkehrungen wir treffen müssen, um den Betreib zu gewährleisten.
Voraussetzung ist, dass wir dafür das offizielle O.K. von Kreis und Kommune bekommen!!!
Es ist jetzt schon sicher, ein Vereinsleben, wie wir es aus der Vergangenheit kennen, wird es auf absehbare Zeit nicht geben. Aber es wird Möglichkeiten geben, in kleineren Gruppen und mit veränderten Trainingsbedingungen gemeinsam Sport zu treiben.

Wir freuen uns auf ein Wiedersehen in der Jahnturnhalle und bleiben für euch am Ball, um möglichst bald in den Trainingsbetrieb starten zu können.
Wenn es einen konkreten Plan gibt, erfahrt ihr das umgehend hier auf der Homepage.

Mit sportlichen Grüßen
und der Hoffnung auf ein gesundes Wiedersehen
Euer Vorstandsteam

 


STV Aktuell / 18.04.2020

Liebe
Sportlerinnen und Sportler,

dank der weitgehenden Einhaltungen der Maßnahmen zur Eindämmung des Coronavirus, werden ab 20.04.2020 einige einschränkende Maßnahmen gelockert. Dies gilt jedoch nicht für den Sportbetrieb in Vereinen, weil der Kontaktverbot bestehen bleibt. Daher verlängern wir die Schließung der Jahnturnhalle bis auf weiteres. Wir werden die Entwicklung für euch im Blick behalten und euch informieren, sobald der Sportbetrieb wieder aufgenommen werden kann. Wir möchten euch dringend bitten, euch an diese Weisung zu halten!!

Passt weiterhin auf euch und eure Nächsten auf!

Auch wir freuen uns auf ein Wiedersehen J!!!


Mit sportlichen Grüßen
Euer Vorstandsteam


Liebe Vereinsmitglieder, sehr verehrte Homepagebesucher,

wir freuen uns, Euch auf unserer Homepage begrüßen zu können.

Sport verbindet, baut Freundschaften und Zusammenhalt auf und macht in erster Linie Spaß!

Der Schalksmühler TV e.V. wurde 1893 gegründet und ist ein Turnverein dessen

Ziel es ist, am Sport begeisterten Menschen Zugang zur Turnhalle und Sportgeräten

in den traditionellen, sowie auch trendigen Sportdisziplinen zu ermöglichen.

Wer mehr über den Schalksmühler TV wissen oder in unserem Verein mitwirken möchte,
dem stehen auf dieser Homepage in der Navigation weitere Informationen bereit

und zusätzlich geben die angegebenen Ansprechpartner

für weitere Fragen gerne persönlich Auskunft.

In sportlicher Verbundenheit

Der Vorstand

 


Turnen


Frühlingswettkampf

 

In Plettenberg gingen sieben STV-Turnerinen an den Start, um den Wettkampf als Generalprobe für den anstehenden Landescup und den Ligabetrieb zu nutzen.

Lara Ausborn erturnte sich bei den 2007/2008ern als Jungjahrgang den zweiten Platz. 12 Punkte-Wertungen am Boden, Sprung und Balken machten den kleinen Wackler am Barren wieder wett.

Lili Fall konnte sich gegenüber dem Gauliga-Auftakt vor drei Wochen stark verbessern und belegte bei den 2005/2006ern einen tollen vierten Platz. Den Jahrgang gewann wieder einmal erwartungsgemäß Jamie Prange mit ganz starken 51,30 Punkten.

Mersia Zornic und Lynne Reiling dominierten den älteren Jahrgang 2003/2004 deutlich. Lynne zeigte insgesamt einen tollen Wettkampf, aber Merisa konnte das noch toppen und gewann fehlerfrei den ersten Platz.

Bei den ältesten Tunrerinnen turnte Nele Middendorf ebenfalls einen sehr guten Wettkampf und belegte in der Endabrechnung den dritten Platz. Hier gewann erwartungsgemäß  Jana Symroth mit 54,10 Punkten. Diese tolle Leistung bedeutete gleichzeitig die höchste Wertung des ganzen Tages. Ingesamt zeigten sich alle Mädels gut gerüstet für die kommenden Wettkämpfe.


Gauliga

 

Den ersten Wettkampf des Jahres 2020 bestritt unsere Gauliga-Mannschaft in der heimischen STV-Halle.

Mit Svenja Djihangiroff, Lara Ausborn, Lili Fall und Lynne Reiling  ging das wahrscheinlich jüngste Gauliga-Team aller Zeiten an den Start. Durchschnittsalter: 12 Jahre !

 

Leider fehlten  Mia Chiduck und Julietta Zimmer krankheitsbedingt, so dass die vier Mädels jeweils an allen  Geräten turnen mussten.

Lili zeigte ihre beste Leistung bei der Bodenkür. Hier holte sie starke 12,8 Punkte. Zudem konnten sie noch mit einem sehenswerten Sprung 11,75 Punkte zum Mannschaftsergebnis beitragen. Beides ganz wichtige Punkte für das Team.

Svenja zeigte die stärkste Barrenvorführung des gesamten Teams und holte dort sehr gute 12,05 Punkte. Auch am Balken kam sie mit  einer schönen Vorführung und 10,7 Punkten in die Teamwertung. Hut ab vor dieser Leistung nach überstandener Grippe.

Lara entpuppte sich wieder als sicherer Punktelieferant am Balken mit ganz starken 12,95 Punkten.

Auch am Boden erturnte sie tolle 12,7 Punkte und zeigte erstmals die lange geübte Radwende mit Rückwärtssalto. Mit jeweils 11,85 Punkten am Barren und Sprung kam sie zudem viermal in die Wertung. Eine ganz tolle Leistung!

Toppen konnte das nur noch Lynne, die am Boden die beste Kür des ganzen Wettkampfes zeigte und dabei grandiose 13,6 Punkte erturnte. Ebenfalls starke Leistungen zeigte sie auf dem Balken (12,85 Punkte) und am Sprung  (12,05 Punkte). Genau wie Lara kam sie viermal in die Wertung, denn mit 12,00 Punkten zeigte sie hinter Svenja noch die zweitbeste Vorführung am Barren. Mit tollen 50,5 Punkten im Gesamtergebnis wurde Lynne zudem drittbeste Turnerin des gesamten Wettkampfes. Klasse !

In der Endabrechnung ergaben die Leistungen der vier Nachwuchsturnerinnen dann den dritten Platz mit starken 147,15 Punkten.

Ein gelungener Auftakt in die Gauliga-Saison!


Weitere Wettkampfberichte unter Turnen/Turnberichte-Archiv