Willkommen beim Schalksmühler Turnverein 1893 e.V.


Liebe Vereinsmitglieder, sehr verehrte Homepagebesucher,

wir freuen uns, Euch auf unserer Homepage begrüßen zu können.

Sport verbindet, baut Freundschaften und Zusammenhalt auf und macht in erster Linie Spaß!

Der Schalksmühler TV e.V. wurde 1893 gegründet und ist ein Turnverein dessen

Ziel es ist, am Sport begeisterten Menschen Zugang zur Turnhalle und Sportgeräten

in den traditionellen, sowie auch trendigen Sportdisziplinen zu ermöglichen.

Wer mehr über den Schalksmühler TV wissen oder in unserem Verein mitwirken möchte,
dem stehen auf dieser Homepage in der Navigation weitere Informationen bereit

und zusätzlich geben die angegebenen Ansprechpartner

für weitere Fragen gerne persönlich Auskunft.

In sportlicher Verbundenheit

Der Vorstand

 


Turnen


Gaukunstturnmeisterschaft

 

Mit neun Turnerinnen nahm der STV an den diesjährigen Gaukunstturnmeisterschaften, dem jährlichen Höhepunkt der Einzelwettbewerbe, teil. Im Jahrgang 2008 schrammte Svenja Djirangiroff, trotz schöner Vorführungen am Sprung, Barren und Boden, knapp am Podest vorbei und belegte in der Endabrechnung den vierten Rang. Vor ihr platzierte sich Mia Chiduck, die neben einer tollen Bodenkür auch die Höchstpunktzahl am Barren erturnte und verdient den dritten Platz belegte.

Den Sieg verpasste Lara Ausborn um kaum fassbare 0,30 Punkte. Mit vier ausgezeichneten Vorführungen, insbesondere am Balken mit 13,9 Punkten, gelang ihr erstmals der Gewinn der Vizemeisterschaft. Diese drei Mädels sind wirklich ein starkes Team!

Im Jahrgang 2006/2007 ging Lili Fall an den Start. Auch sie zeigte sich beim Sprung und am Boden glänzend aufgelegt und verpasste den dritten Platz hauchdünn um 0,45 Punkte und den zweiten Platz nur knapp um 0,60 Punkte. Ohne Absteiger am Balken wäre auch für sie die Vizemeisterschaft möglich gewesen. Tolle Leistung!

Jamie Prange und Lynne Reiling vertraten die Farben des STV im Jahrgang 2004/2005. Lynn turnte klasse am Barren und Sprung und am Boden sogar herausragend. Sie sicherte sich damit einen tollen zweiten Platz. Der Titel der Gaukunstturnmeisterin ging jedoch in diesem Jahr an Jamie. Sie gewann die Vorführungen am Sprung, Barren und Balken mehr als souverän und sicherte sich damit absolut verdient den ersten Platz. Klasse!

In der Altersklasse darüber lieferten sich Nele Middendorf und Merisa Zornic einen spannenden Zweikampf.  Die beiden Verbandsligaturnerinnen ließen keinen Zweifel daran, dass der Meistertitel dieses Jahrgangs in Schalksmühle bleiben würde. Mersia gewann am Barren und Sprung, Nele am Balken und Boden. In der Endabrechnung lag Nele dann knapp vor Merisa und wurde somit neue Gaukunstturnmeisterin. Auch Vizemeisterin Merisa lag noch ganze acht Punkte vor der Drittplatzierten aus Lüdenscheid. Hammer Leistung!

Den dritten Titel des Tages sicherte sich Jana Simroth. Sie gewann absolut überlegen alle vier Geräte und holte sich mit 52,20 Punkt nicht nur die Höchstpunktzahl des ganzen Teilnehmerfeldes, sondern auch den Meistertitel bei den 17 bis 18 jährigen Turnerinnen. Wahnsinn! Herzlichen Glückwunsch an alle Titelträger, Vizemeister und Drittplatzierten!

Als kleines Schmankerl gingen auch noch Milena Flechsler und Lina Chiduck nach ihren schweren Verletzungen erstmals wieder an die Geräte. Auch wenn sie außerhalb der Wertung turnten, waren ihre Vorführungen wirklich klasse und nun müssen wir hoffen, dass sie mit ihrem Team am Samstag die Relegation rocken! 


Lüdenscheider Stadtmeisterschaften 2019

 

Wie bereits 2018 gingen die drei STV-Turnerinnen Lara Ausborn, Jamie Prange und Jana Simroth  auch dieses Jahr in Lüdenscheid wieder an den Start. Und wie bereits 2018 wurden alle drei auch dieses Jahr wieder Lüdenscheider Stadtmeister(-innen).

Lara holte sich mit 63,50 Punkten bereits ihren fünften Titel. Jamie errang den Stadtmeistertitel mit 68,30 Punkten schon zum sechsten Mal und Jana stand bereits zum neunten Mal ganz oben auf dem Podest. Sie knackte als einzige Turnerin die 70 Punkte Marke. Die drei STV-Turnerinnen holten in diesem Wettkampf übrigens auch die drei höchsten Gesamtwertungen aller Turnerinnen. Herzlichen Glückwunsch!

Dieses Ergebnis ist gleichzeitig auch Spiegelbild der tollen Trainingsarbeit beim STV  :-) 


Gaumannschaftswettkampf 2019

 

Vier Teams des STV gingen beim Mannschaftsfinale des Lenne-/Volme-Gaus an die Geräte.

Bei den Jüngsten eroberten Juli und Romy Priesterbach sowie Lilli Reimann auf Anhieb Platz 2. 

Ersatzgeschwächt mussten sich die Mädels letztendlich nur dem TSV Kierspe geschlagen geben.

Die drei "Küken" zeigten dabei an allen vier Geräten tolle Vorführungen und konnten jeweils über 40 Punkte zur Mannschaftswertung beitragen. Klasse!

Im Jahrgang 2010-2011 schrammten Mia Reinke, Antonia Junker de Barros und Leonie Schindler ganz knapp am Podest vorbei. Mia glänzte beim Sprung und Barren, Antonia beim Sprung und Boden und Leonie ebenfalls beim Sprung und Barren. So gelang es den Dreien, dass Mannschaftsergebnis vom Volmecup noch einmal um drei Zehntel zu steigern. Tolle Leistung !

Bei den etwas älteren Mädchen des Jahrgangs 2008-2009 starteten wieder zwei Teams des STV.

Nele Ulrich, Jule Andraczek, Hannah Babilon und Lia Barzyk erhielten diesmal Verstärkung durch Julietta Zimmer, die erstmals an einem Wettkampf teilnahm. 

Das dieses Team noch am Anfang seiner Wettkampfkarriere steht, merkte man den Mädels zu keiner Zeit an. Alle Fünf erturnten jeweils über 50 Punkte, so dass das Teamergebnis mit 159,80 Punkten um mehr als zwei Punkte gegenüber dem Volmecup gesteigert werden konnte. Das bedeutete in der Endabrechnung Platz 3 und somit ein Platz auf dem Podest. Hut ab vor dieser Leistung!

Ganz oben auf Platz 1 dieses Jahrgangs landete das zweite Team des STV. Man kann schon sagen erwartungsgemäß. Svenja Djihangiroff gewann drei der vier Geräte, Mia Chiduck gewann den Sprung und Lara Ausborn gewann die Gesamtwertung. Dazu erturnte Anna Reimann, als Jungjahrgang, die sechstbeste Wertung von 22 Teilnehmern. Völlig zu recht wurden die vier Mädels daher mit über 10 Punkten Vorsprung Gaumannschaftssieger. Herzlichen Glückwunsch!


Weitere Wettkampfberichte unter Turnen/Turnberichte-Archiv